Home | MUMMY LIFE

Beauty Sommer-Lieblinge

Juli 26, 2017

Als Mama ist ja die Zeit, die man für sich selbst hat bekanntlich eher Mangelware. Genau aus diesem Grund braucht man vor allem im Bereich Beauty auch Produkte, auf die man sich verlassen kann.

In meinem Fall kommt noch dazu, dass ich seit meiner Kindheit eine sehr empfindliche Haut habe und deshalb bei Pflegeprodukten aber auch bei Make-up sehr vorsichtig bin. Wenn ich dann aber etwas gefunden habe, das ich gut vertrage und mag, wird das sofort in meine Beauty-Routine aufgenommen.

Welche Produkte ich speziell im Sommer verwende, möchte ich euch heute zeigen:

Gesicht & Nase

Vor einigen Jahren habe ich eher durch Zufall die Marke Avène kennengelernt und wir sind dicke Freunde geworden. So unglaublich es für mich ist, ich vertrage wirklich jedes Produkt. Und das ist nach den leidvollen Erfahrungen, die ich über Jahre mit Pflegeprodukten gemacht habe für mich fast wie ein Wunder. Ich bin ein absoluter Fan von Avène und empfehle es mit Überzeugung weiter.

Deshalb gehört natürlich auch ein Avène Produkt zu meinen Beauty Sommer Lieblingen, und zwar die Hydrance Optimale UV Légère Creme. So ist mein Gesicht und Dekolleté im Alltag perfekt gepflegt und geschützt.

Ein Produkt, dass ich vor zwei Jahren bei einer meiner damals zahlreichen Flugreisen entdeckt habe, ist das Eau D’Energie von Biotherm. Ich bin eigentlich immer auf der Suche nach neuen spannenden Düften, und dieser ist durch seine leichte, aber nicht zu blumige Art perfekt für heiße Tage und Nächte.
In der Schwangerschaft war meine Nase so empfindlich, dass alle meine Düfte im Schrank bleiben mussten. Die ersten Wochen mit unserem Sohn hat mich sowieso kein anderer Duft als der des neuen Erdenbürgers interessiert, also war auch da noch sozusagen „Parfüm-Pause“. Deshalb genieße ich es jetzt umso mehr, meine Düfte wieder neu für mich zu entdecken und das Eau D’Energie kommt diesen Sommer wieder sehr häufig zum Einsatz.

Make-up

Ich bin nicht der Mensch, der ungeschminkt keinen Meter vor die Türe geht, doch mit den Jahren und der auch durch unseren Sohn verursachten Schlafreduktion, fühle ich mich einfach mit Rouge und Concealer wohler.

Hier benutze ich seit Jahren Produkte von Bobbie Brown, weil die nicht nur super ergiebig sind, sondern meiner Haut auch sehr gut tun.

Jetzt im Sommer verwende ich übrigens ein Bronzing Powder (Illuminating Bronzing Powder Antigua) , dass meine gebräunte Haut so schön schimmern läßt und einen flüssigen Concealer (Intensive Skin Serum Concealer Beige), der meine „leichten“ Schatten unter den Augen so wundervoll wegzaubert.

Haare

Früher war ich der Meinung meine Haare nur mit teuren Pflegeprodukten bändigen zu können. Meine nicht definierbaren Wellen, die nur nach einem Friseurbesuch perfekt sitzen, brauchen eben besondere Aufmerksamkeit.

Dank meiner Schwester habe ich dann aber die Haarpflegeprodukte von Balea endeckt und freue mich seit dem immer, wenn das Sortiment wieder erweitert wird.
Aktuell stehen in meinem Bad die Kraft + Feuchtigkeit Shampoo und Spühlung, die mein Haar optimal mit Feuchtigkeit versorgen ohne es unnötig zu beschweren.

Zusätzlich dazu verwende ich das Argan- und Camelia Öl von Garnier um meine Mähne zu zähmen.

Um meine Haare nicht unnötig zu strapazieren und unschöne Dellen zu vermeiden, bin auch ich Fan der Invisi Bobble „Haargummies“. Auch wieder ein Produkt, dass ich zuerst als unnötige Modeerscheinung abgetan habe, bis ich es dann mal ausprobiert habe. Seit dem liebe ich diese Dinger heiß.

Damit meine Beauty-Sommer Highlights vollzählig sind, fehlt nur noch meine Nagellack Nr. 1. Das ist im Sommer das tolle rot von Forever Yummy / Essi. Passt zu fast allen Outfits, von sportlich über elegant bis ausgehtauglich und ist somit für mich als Vollzeit-Mama die absolut beste Wahl. Denn schnell mal umlackieren ist ein Wunschtraum.

Das sind also die Produkte, die mir jetzt im Sommer helfen, mich als Mama und vor allem als Frau wohl zu fühlen.
Ich hoffe, ich kann euch damit ein bisschen inspirieren und wünsche uns allen noch tolle Sommertage mit den passenden Temperaturen.

Eure Marie B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.